Neuer Abteilungsleiter "Katholische Schulen" im Bistum Speyer

Hans Beitz (42) hat am 1. September die Leitung der Abteilung „Katholische Schulen“ in der Hauptabteilung „Schulen, Hochschulen und Bildung“ des Bischöflichen Ordinariats Speyer übernommen. Der Historiker und Jurist ist Nachfolger von Thomas Mann, der im April als Direktor an das katholische Institut für Lehrerfort- und Weiterbildung (ILF) in Saarbrücken gewechselt ist.

Artikel lesen

Fair Trade macht Schule

Faire Rosen, faire Bananen und faire Schokolade: Fair-Trade-Waren sind längst keine Nischenprodukte mehr. Aber eine faire Schule? Insgesamt 793 gibt es davon inzwischen in ganz Deutschland. Seit 2012 zeichnet der Verein „TransFair“ Schulen aus, die sich für gerechten Handel einsetzen. So wie das Erzbischöfliche Suitbertus Gymnasium in Düsseldorf-Kaiserswerth. Das katholische Haus wurde vor neun Jahren zur ersten „Fairtrade-School“ in Deutschland.

Artikel lesen

Wissenschaft und Religion

Wissenschaft und Religion – stehen zwei zueinander in Spannung stehende Weltbilder dahinter? Eine Frage, die seit Jahrhunderten die Menschheit in allen Kulturen beschäftigt. Wie denken junge Menschen heute darüber? Welche Erfahrungen machen Lehrerinnen in ihren Unterrichtsklassen? Am St. Ursula-Gymnasium in Attendorn, machen Christina Kaubrügge und Mathias Rath mit ihren Fächerkombinationen eigene Erfahrungen: Beide unterrichten katholische Religion aber auch die Fächer Chemie, Physik und Biologie.

Artikel lesen

Mit Rap gegen Rassismus

Esther Bejarano überlebte das Grauen des Holocaust in Auschwitz-Birkenau. Gerettet hat sie ihre Liebe zur Musik: Weil sie Akkordeon spielen konnte, wurde sie Mitglied des Mädchenorchesters. Bis ins hohe Alter berichtete die unermüdliche Mahnerin von ihren Erfahrungen und rappte seit 2008 mit der „Microphone Mafia“ gegen rechts. Am 10. Juli ist Esther Bejarano mit 96 Jahren gestorben.

Artikel lesen