Zehn Jahre Fairtrade-Schools in Deutschland: Eine Katholische Schule machte den Anfang

Faire Schokolade im Kiosk, fairer Kaffee im Lehrerzimmer und faire Themen im Unterricht: Seit zehn Jahren können sich Schulen in Deutschland als Fairtrade-Schools auszeichnen lassen. Insgesamt 793 gibt es davon inzwischen in der ganzen Bundesrepublik. Die erste Fairtrade-School war ein katholisches Haus: Das Suitbertus-Gymnasium in Düsseldorf-Kaiserswerth.

Artikel lesen

Schulen mit Mehrwert

Wie funktioniert religiöse Bildung in einer säkularen Welt? Wie kann Glaube heute authentisch gelebt werden? Vor welchen Herausforderungen steht der Religionsunterricht? Und wie können Katholische Schulen Mehrwert schaffen? Diese Fragen standen im Mittelpunkt der 40. Pädagogischen Woche des Erzbistums Köln. Zwei Veranstaltungstage richteten sich an Lehrkräfte und das Leitungspersonal an Katholischen Schulen in freier Trägerschaft.

Artikel lesen

260 Tage an Schulen im Einsatz

Zehn Jahre war der Fluchttruck „Menschen auf der Flucht“ des katholischen Hilfswerks missio deutschlandweit im Einsatz – davon an insgesamt 260 Tagen an Schulen aller weiterführenden Schulformen im Bistum Münster. Schülerinnen und Schülern bekamen so einen Eindruck, wie Menschen sich fühlen, vor welchen Herausforderungen sie stehen, wenn sie ihr Heimatland aufgrund von Krieg und Konflikten verlassen müssen.

Artikel lesen

Schulbischof Becker geht in den Ruhestand

Nach fast 20 Jahren als Oberhirte von Paderborn geht Erzbischof Hans-Josef Becker in den Ruhestand. Damit legt der 74-jährige gebürtige Sauerländer nicht nur sein Amt an der Spitze des Erzbistums Paderborn nieder, sondern auch den Vorsitz der Kommission für Erziehung und Schule der Deutschen Bischofskonferenz.

Artikel lesen