Stellenanzeige

Stellenbezeichnung Koordinator*in (m/w/d) schulfachlicher Aufgaben im Bereich der Gemeinsamen Orientierungsstufe
Stellenanzeige als PDF-Datei   Download
Beschäftigungsumfang Vollzeit
Arbeitgeber Bistum Trier
Dienststelle/Schule St.-Matthias-Schule Bitburg
PLZ der Dienststelle/Schule 54634
Ort der Dienststelle/Schule Bitburg
Qualifikation / Einstellungsvoraussetzungen • Sie verfügen über das 1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und eine mehrjährige Unterrichtserfahrung sowie über fundierte Kenntnisse in Bezug auf die Qualität von Unterricht und erzieherisches Handeln. • Sie haben Erfahrungen in der Kooperation mit außerschulischen Lernpartnern und Hilfeeinrichtungen. • Sie sind teamorientiert, kommunikativ und bereit eine Schule in kirchlicher Trägerschaft innovativ weiterzuentwickeln. • Sie identifizieren sich mit den Zielen und Werten der Schule und dem Rahmenleitbild der Schulen in Trägerschaft des Bistums Trier und setzen sich aktiv für den Schutz von Kindern und Jugendlichen ein.
Aufgaben • Sie unterstützen den Schulleiter in organisatorischen, pädagogischen und didaktischen Aufgaben der Gemeinsamen Orientierungsstufe. • Sie übernehmen zusammen mit der pädagogischen Koordinatorin der Realschule plus Leitungs- und Steuerungsaufgaben im Rahmen der inneren Schulentwicklung. • Sie koordinieren die Unterrichtsarbeit, die Projekte und die schuleigenen Schwerpunkte in der Gemeinsamen Orientierungsstufe, insbesondere zur Förderung der gymnasialen Schüler*innen, gleichermaßen deren Evaluation und konzeptionelle Weiterentwicklung. • Sie betreuen und optimieren die Zusammenarbeit mit den Grundschulen des Einzugsbereichs. • Sie beraten und unterstützen die Lehrkräfte, Schüler*innen und Sorgeberechtigten, insbesondere in der Schullaufbahnberatung. Unbeschadet dieser Auflistung sind die Aufgaben wahrzunehmen, die im Rahmen des schulinternen Geschäftsverteilungsplanes festgelegt werden.
Vergütungen/Leistungen des Arbeitgebers A 15
Bemerkungen Wir bieten Ihnen: • eine Schulkultur, die von gegenseitigem Respekt und gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist; • ein engagiertes Team in der Schulleitung und ein aufgeschlossenes Kollegium sowie gute Unterrichtsbedingungen; • eine beamtenähnliche Anstellung im kirchlichen Dienst, wenn dafür die notwendigen Voraussetzungen gegeben sind. Es gelten die entsprechenden Bestimmungen des Landesbeamtengesetzes von Rheinland-Pfalz.
Bewerbungsfrist (TT.MM.JJJJ) 29.02.2024
Kontaktadresse / Ansprechpartner für Bewerbungen und Rückfragen Für Rückfragen steht Ihnen der Schulleiter der Gesamtschule, Herr Joachim Schmitt, unter ✆ 06561/949050 zur Verfügung. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie diese bitte per PDF bis zum 29. Februar 2024 an: Bischöfliches Generalvikariat l Abteilung Schule und Hochschule l Postfach 13 40 l 54203 Trier personal-kirchlicheschulen@bgv-trier.de
Zurück zur Listenansicht